Franz Liszt —
O salutaris hostia, Tantum ergo

O salutaris hostia

O heilbrin­gendes Opfer, das du die Pforte des Himmels erschließest!

Die Kämpfe des Feindes bedrücken uns; gib uns Kraft, bringe uns Hilfe! Amen.

 

Tantum ergo

Darum lasst uns tief verehren ein so großes Sakrament. Dieser Bund wird ewig währen, und der alte hat ein End. Unser Glaube soll uns lehren, was das Auge nicht erkennt. Gott, dem Vater und dem Sohne, Gott dem Geiste benedeit, singt hinauf zum Himmels­throne Ehre, Preis und Herrlichkeit. Und in andachts­vollem Tone sei ihm Lob und Dank geweiht.

zur Repertoire-Liste